Kinder entspannt ins Bett bringen…Ein Gute-Nacht-Ritual

Allgemein

Die Tage sind so spannend, es gibt viel zu entdecken und erleben. Ins Bett gehen ist einfach nur doof und langweilig.... Da muss man das Schlafen gehen halt ein wenig schmackhaft machen, nicht wahr?

Ich zeige dir hier ein kleines Gute-Nacht-Ritual. Kinder lieben Wiederholungen. Mach dasselbe Ritual so lange, bis das Kind von selber nach etwas anderem verlangt. Und wenn du es zu intensiv findest, dann einige dich mit dem Kind auf einen Abend in der Woche, an dem ihr besonders gut Zeit habt.

Wenn du magst, kannst du das Verslein mit deinem Kind vorher auch noch angucken. Es ist auf Walliser Deutsch gesprochen. Du kannst den Ton ausschalten und es selber sprechen. Nichts hören die Kinder lieber als die Stimme von den Eltern.....

Plane genügend Zeit ein, damit du es ruhig und entspannt ausführen kannst.!

Sag deinem Kind dass es nach dem Pyjama anziehen und Zähne putzen eine Massage kriegt.

Dafür legt sich das Kind in das bereits abgedunkelte Zimmer auf den Bauch. Vielleicht flackert ein kleines Kerzlein dazu? Eine Duftlampe, mit Lavendel zum Beispiel, kann das zur Ruhe kommen unterstützen.

Dann beginnst du zu erzählen:

"Hier ist ein Berg (mit der Hand die linke Rückenseite hochstreichen)

und da ist ein Berg (die rechte Rückenseite hochstreichen)

In jedem Berge wohnt ein Zwerg! (Linke Seite leicht abklopfen und rechte Seite leicht abklopfen)

Und sieh, im blauen Himmelsraum (Schultern, Nacken leicht abklopfen)

Erscheint der Mond um Mitternacht. (einen Kreis auf dem Rücken zeichnen)

Das Zwerglein Munkepunk erwacht! (mit den Fingerspitzen die linke Rückenseite abtrippeln)

Es guckt geschwind zum andern Berg, (mit der Handfläche von links nach rechts streichen)

sieh da, auch dort erwacht der Zwerg! (mit den Fingerspitzen die rechte Rückenseite abtrippeln)

Der Zwerg mit Namen Eckeneck (mit der Faust leicht auf die rechte Rückenseite streichen)

Guckt auch aus seinem Bergversteck! (mit der Handfläche von rechts nach links streichen)

Hier siehst du beide Zwerge nun, (mit beiden Händen auf dem Rücken streichen)

was glaubst du, was die beiden tun?

Sie tanzen froh, wie ich und du, (mit beiden Händen auf dem Rücken kreisen)

Der Silbermond guckt ihnen zu.

Am Morgen geht der Mond nach Haus (Mond zeichnen)

Die Nacht ist um, der Tanz ist aus (mit beiden Händen von unten nach oben streichen)

Zuerst verschwindet Eckeneck (von der Mitte nach rechts streichen)

in seinem dunklen Bergversteck

Dann schlüpft mit einem muntren Sprung (mit der Hand leicht hüpfend über den Rücken)

in seine Höhle Munkepunk.

Hier steht ein Berg, - (linke Rückenseite mit der Handfläche hochfahren)

da steht ein Berg! (rechte Rückenseite mit der Handfläche hochfahren)

In jedem schlummert nun ein Zwerg (mit beiden Händen leicht von unten nach oben andrücken)

Und nun psssssst, damit wir die beiden schlafenden Zwerge nicht wecken......! Gute Nacht!

Vielleicht mag dein Kind eines Abends dich ins Bett bringen? Und es macht dir die Massage? Danach gemeinsames kuscheln und einschlafen....sooo herrlich!

Findest du den Artikel hilfreich und nützlich? Dann teile ihn mit jemandem der daran auch Freude hat. Danke!

Übrigens...die Zwerglein gibt es in meinem Shop....falls dein Kind die Zwerglein vielleicht mal in echt über den Rücken spazieren gehen lassen will;-))

Oder du machst es selber nach meiner kostenlosen Anleitung!!

Viel Spass!
Liebe Grüsse
Fabienne
P.S: Kennst du schon meinen Gast-Beitrag bei "Die Angelones": Wie du dein Kind trösten kannst?
Follow

About the Author

Sie ist Mami zweier Mädels und war Kindergärtnerin. Nun ist sie "Hebamme" für Puppenkinder und leitet Mamis zur Herstellung von Puppen an.

Leave a Comment:

(3) comments

sabigleinchen 5. Juni 2015

So ein süsses Ritual. Hoffentlich finde ich das dann wieder wenn ich Kinder habe :)

Reply
Zwerglrin 25. August 2017

Sehr schöne Idee! Danke fürs Teilen!

Reply
    Fabienne Truffer 27. August 2017

    Bitte gerne, viel Spass!

    Reply
Add Your Reply

Leave a Comment:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen