Knotenpuppe selber machen

DIY

DIY: Knotenpuppe selber machen

Knoten13

Eine Puppe für die Allerkleinsten. Liebevoll geknüpft vom Mami, riecht es nach Zuhause und verbreitet Geborgenheit. Sie ist weich, warm, anschmiegsam, regt an zum Zipfelchen greifen, nuckeln und hält so allerhand aus. Nein, mehr Ansprüche hat ein kleines Menschlein noch nicht an sein Püppchen.

Du kannst sie selber machen. So wird sie oftmals in den Waldorf-Kindergärten geknüpft. Schau her:

Knoten3

Nimm ein Nuscheli (Gazewindel), max. 40x40cm gross, am besten in Bio-Qualität, natürlich eingefärbt oder ein Seidentuch.

Knoten4Wickle aus Rohwolle (bitte keine synthetische Wolle) eine feste, Tischtennisball grosse Kugel in die obere Mitte des Tuches.

Knoten5 Schlage das Tuch einmal um wie abgebildet.

Knoten6Halte den Ball so am Hals fest und versuche das Tuch möglichst faltenfrei zu legen. Binde den Kopf mit reissfestem Faden ab und verknüpfe den Faden gut.

Knoten8

Die vier Zipfelchen kannst du nun knüpfen.

Knoten9

Nimm nun eines der Beinchen und lege es diagonal hin.

Knoten10

So, siehst du!

Knoten11

Noch ein wenig zurecht drehen.....

Knoten12 Nun umwickelst du den Rumpf des Püppchens relativ satt mit einem Band. Ein Meter Webband sollte reichen. Fange in der Mitte an, wickle dann zwischen die Beine hindurch, nochmals um den Bauch, hoch über die Schulter, wieder runter zwischen die Beine, hoch über die andere Schulter und wieder zurück zur Mitte. Nun nähst du das Band von Hand gut fest an mehreren Stellen. Nicht dass sich das Band löst und das Kind sich damit verletzt. Bei Gebrauch auch immer wieder gut überprüfen.

Wenn du magst kannst du nun auch zwei Äuglein aufsticken. Aber für das Kind ist die Puppe gut so. Es ersetzt alles mit seiner Fantasie.

Grössere Kinder knüpfen übrigens sehr gerne ein solches Püppchen für das Geschwisterchen oder den frischen Nachwuchs in der Nachbarschaft. Sie sind ganz fasziniert davon, selber ein Püppchen unter ihren Händen entstehen lassen zu können.

Ich wünsche dir ganz viel Spass und gutes Gelingen!

Ausprobiert? Hilfreich? Schreibe mir im Kommentar, danke!

Sei lieb gegrüsst

Fabienne

In Anlehnung an die Knotenpuppe habe ich die kleinen Nuggipuppi gestaltet. Sie lassen sich mit dem Zipfelmützchen am Nuggi befestigen und an einem Beinchen ist ein Nuggiclip. So geht das Püppchen nicht verloren. Du kannst sie mittels meiner Anleitung ganz einfach selber herstellen. Es gibt einen Kurs oder ein Ebook dazu. Schau im Shop vorbei!

Follow

About the Author

Sie ist Mami zweier Mädels und war Kindergärtnerin. Nun ist sie "Hebamme" für Puppenkinder und leitet Mamis zur Herstellung von Puppen an.

Leave a Comment:

Leave a Comment:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen