Wie du dein Kind einfach sprachlich fördern kannst

Allgemein

Sprache ist Rhythmus, ist Musik...immer um uns und in uns....! Das gehört zum Leben und praktisch jedes Kind spricht ganz natürlich darauf an.

Sprache ist nötig um Beziehung zur Umwelt aufzunehmen. Im ersten Lebensjahr sind Mimik und Gestik enorm wichtig, dann reagiert das Kind auch auf das gesprochene Wort.

Eltern sollten jede Möglichkeit ergreifen, um mit dem Kind zu sprechen. Und Spass machen den Kinder insbesondere die verschiedenen Kinderverse, Nonsens-Sprüche, Kniereiter-Verse und Zungenbrecher. Weisst du noch ein paar aus deiner Kindheit?

               "Hoppe hoppe Reiter, wenn er fällt so schreit er, fällt er in den Graben, fressen ihn die Raben, fällt er in den Sumpf, dann macht Robin (Name des Kindes) plumps."

                "Das ist der Daumen, der schüttelt die Pflaumen, der liest sie alle auf, der trägt sie nach Haus und der Kleine, der isst sie ganz alleine."

Oder du erzählst ein Büchlein und dabei betrachtet ihr ganz genau die Bilder. Stelle dem Kind Fragen, wenn es noch ganz klein ist macht ihr Geräusche zu den Bildern und du beantwortest die Fragen gleich selber.

                 "Oh, siehst du den grossen Apfel am Baum? Welche Farbe hat der Apfel? Kannst du mir zeigen wo das Mäuschen sich versteckt hat? Und da? Was sitzt da neben der grossen Katze?"

Mit 4-6 jährigen Kindern kannst du eine Collage machen. Lege dafür ein paar Zeitschriften bereit. Dann schneide etwas aus, klebe es auf das Bild und erzähle: "Das ist Oma Franz, die wohnt in einem gaaanz besonderen Haus..." Und nun sucht ihr nach dem besonderen Haus. Und wenn es nun ein Mäuseloch ist...? Dann habt ihr ganz bald eine lustige Geschichte beisammen.

Fingerverse sind lustig. Die Bewegungen dazu fördern die Kinder in der Konzentration und Koordination.

Der Vers von den Zappel- oder Zipfelmännchen macht sogar noch Kindergartenkindern Spass. Und die vielen "z" im Vers machen ihn fast zu einem Zungenbrecher - besonders reizvoll für die grösseren Kinder. Die Bewegungen dazu fördern zudem die Raumorientierung (hin und her, auf und ab, um und um), die Artikulation wird hier besonders gefördert und auch die Konzentration.

Ich wünsche dir ganz viel Spass und besonders wortgewandte Tage.

Sei herzlichst gegrüsst

Fabienne

P.S: die Zipfelmannjini kannst du ganz einfach selber machen. Es gibt ein Ebook oder einen Kurs dazu in meinem Shop....falls dein Kind besonders Spass an den lustigen Gesellen hat.....

Follow

About the Author

Sie ist Mami zweier Mädels und war Kindergärtnerin. Nun ist sie "Hebamme" für Puppenkinder und leitet Mamis zur Herstellung von Puppen an.

Leave a Comment:

(1) comment

Tester Tester 14. September 2015

Ganz süss, danke schön!

Reply
Add Your Reply

Leave a Comment:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen