Jun 22

Knotenpuppe selber machen

DIY , Puppen

DIY: Knotenpuppe selber machen

Knoten13

Eine Puppe für die Allerkleinsten. Liebevoll geknüpft vom Mami, riecht es nach Zuhause und verbreitet Geborgenheit. Sie ist weich, warm, anschmiegsam, regt an zum Zipfelchen greifen, nuckeln und hält so allerhand aus. Nein, mehr Ansprüche hat ein kleines Menschlein noch nicht an sein Püppchen.

Du kannst sie selber machen. So wird sie oftmals in den Waldorf-Kindergärten geknüpft. Schau her:

 

Knoten3

Nimm ein Nuscheli (Gazewindel), max. 40x40cm gross, am besten in Bio-Qualität, natürlich eingefärbt oder ein Seidentuch.

 

 

 

 

 

 

 

 

Knoten4Wickle aus Rohwolle (bitte keine synthetische Wolle) eine feste, Tischtennisball grosse Kugel in die obere Mitte des Tuches.

 

 

 

 

 

 

 

 

Knoten5 Schlage das Tuch einmal um wie abgebildet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Knoten6Halte den Ball so am Hals fest und versuche das Tuch möglichst faltenfrei zu legen. Binde den Kopf mit reissfestem Faden ab und verknüpfe den Faden gut.

 

 

 

 

 

 

 

Knoten8

Die vier Zipfelchen kannst du nun knüpfen.

 

 

 

 

 

 

 

Knoten9

Nimm nun eines der Beinchen und lege es diagonal hin.

 

 

 

 

 

 

 

Knoten10

So, siehst du!

 

 

 

 

 

 

 

Knoten11

Noch ein wenig zurecht drehen.....

 

 

 

 

 

 

 

Knoten12 Nun umwickelst du den Rumpf des Püppchens relativ satt mit einem Band. Ein Meter Webband sollte reichen. Fange in der Mitte an, wickle dann zwischen die Beine hindurch, nochmals um den Bauch, hoch über die Schulter, wieder runter zwischen die Beine, hoch über die andere Schulter und wieder zurück zur Mitte. Nun nähst du das Band von Hand gut fest an mehreren Stellen. Nicht dass sich das Band löst und das Kind sich damit verletzt. Bei Gebrauch auch immer wieder gut überprüfen.

Wenn du magst kannst du nun auch zwei Äuglein aufsticken. Aber für das Kind ist die Puppe gut so. Es ersetzt alles mit seiner Fantasie.

 

Grössere Kinder knüpfen übrigens sehr gerne ein solches Püppchen für das Geschwisterchen oder den frischen Nachwuchs in der Nachbarschaft. Sie sind ganz fasziniert davon, selber ein Püppchen unter ihren Händen entstehen lassen zu können.

Ich wünsche dir ganz viel Spass und gutes Gelingen!

Gefällt dir der Artikel? Weisst du jemanden dem das nützen könnte? Teile ihn mit deinen Freunden.

Mehr DIY findest du hier!

Sei lieb gegrüsst

Fabienne

 

In Anlehnung an die Knotenpuppe habe ich die kleinen Nuggipuppi gestaltet. Sie lassen sich mit dem Zipfelmützchen am Nuggi befestigen und an einem Beinchen ist ein Nuggiclip. So geht das Püppchen nicht verloren.

Jun 06

Pelles neue Kleider

Märchen und Geschichten

Die Geschichten von Elsa Beskow finde ich meisterhaft. Ideal für Klein- und Kindergartenkinder. Fein erzählt, wunderbare Bilder, Fantasie anregend und beruhigend. Für unsere action-verwöhnten Kinder schon fast unspektakulär. Aber genau das macht die Bücher doch wieder reizvoll, und manches Kind setzt sich ruhig hin und saugt die detailverliebten Bilder regelrecht auf!
Wie in meinem newsletter schon erwähnt, darf ich die Geschichten auf youtube erzählen. Der Verlag Urachhaus erteilte mir freundlicherweise die Bewilligung.

Als erste Geschichte habe ich mir "Pelles neue Kleider" ausgewählt. Sie passt so wunderbar zum Fadenkorb.

 

Die Kinder erfahren hier den Prozess von der Wolle zum Kleid. Ich danke der Spinnerin, Sabrina Liebstreich, und der Weberin, Marika Truniger-Svensson (Lilla Stuga), sowie dem Verlag Urachhaus für die Genehmigung!

Elsa Beskow Bilderbücher erscheinen im Verlag Urachhaus, Stuttgart!

Vielleicht findet die Geschichte so wieder Einzug in einen Kindergarten, in dem das Thema "Bauernhof", "Schaf" oder eben "Kleider" gerade aktuell sein könnte.

Wenn dir Pelle gefällt, dann teile den Film doch gerne mit deinen Freunden. Ich danke dir und freue mich!

Sei lieb gegrüsst

Fabienne

Mai 20

Glücklich und erfolgreich

Allgemein

Hey meine liebe Leserin

Falls du mich seit den Anfängen des Fadenkorbs begleitest - also seit 2009 ungefähr - dann weisst du, was für ein Wandel ich, mein Angebot und somit der Fadenkorb hinter uns haben. Von anfänglich einem sehr umfassenden Angebot mit Kinderkleider, Mützen, Schafwollkissen bis zu einer, ja das darf ich sagen, erfolgreichen Puppenmanufaktur. Der Weg war nicht immer einfach...voller Zweifel und Unwissen!

In meiner knapp bemessenen Freizeit habe ich mich stetig weitergebildet. Ich habe im Selbststudium gelernt eine Homepage aufzubauen. Dann wollte ich wissen wie ich mehr Leute auf die Homepage bringen kann und habe Marketingkurse besucht! Alles online versteht sich! Denn von unserem Bergdörfchen mit zwei Kleinkindern ist nicht so gut wegzukommen.

Auf Empfehlung einer Kollegin stiess ich dann auf Denise Duffield-Thomas! Ihre Homepage heisst ein wenig provokativ Luckybitch.com! In zahlreichen Youtube Filmli gibt sie Geschäftsfrauen Tipps und Tricks für den Umgang mit Geld! Das macht sie auf so humorvolle und lockere Art - ich war sofort begeistert und habe mich bei ihr für den newsletter angemeldet. Schliesslich wurde ich zur LuckyB, indem ich ihren Onlinekurs "Online Money Bootcamp" buchte. DER Must have Kurs für Frauen, die in ihrem Business erfolgreich sein wollen!! Würkli!!!!

Wow, was für ein Feuerwerk an Informationen! Und die Community auf Facebook ist eine der inspirierendsten, erfolgreichsten, taffsten Frauen-Gemeinschaft die ich je gesehen habe.

Viele Frauen haben Blockaden und Ängste zu Geld und setzen sich selbst ein Wertlimit. Vielleicht denkst du, dass du es gar nicht wert bist, mehr zu verdienen oder du wagst es nicht zu verlangen was deine Arbeit wert ist? Denise bietet einen kostenlosen Kurs an um 7 Geldblockaden zu lösen mit genauer Anleitung was zu sagen und zu tun ist! Hör unbedingt rein: Löse Blockaden

Ach ja, alles ist auf englisch! Aber Denise spricht langsam und deutlich, so hatte ich trotz meinem lückenhaften Schulenglisch keine Mühe ihr zu folgen!!

Geh zu Denise und hör ihr zu! Sie wird auch dich inspirieren! Ich empfehle sie dir von Herzen!

Viel Erfolg wünsch ich dir!
Eine lucky Bee
Fabienne

Mai 16

Nähweekend im Wallis

Allgemein

Überall treffen sich Frauen um gemeinsam zu  nähen! Projekte fertig stellen, Neues ausprobieren, sich austauschen, in Ruhe werkeln, ein Wochenende nur für sich. Verdient ganz klar jedes Mami ab und zu!

Nun stehen auch im Wallis gelegentlich so Wochenende an.

17.-18 Juni 2017

Wir treffen uns am 17. und 18. Juni um gemeinsam eine Gliederpuppe herzustellen. Ziel ist es, wirklich eine fertige Puppe am Sonntag abend heim zu nehmen. Genäht wird im urchigen Bergdörfchen Erschmatt!!

Programm:

17. Juni 2017

10.00 Begrüssung, Infos und Einrichten

12.30 kleines Mittagessen

17.00 Schluss

 

18. Juni 2017

10.00 Start

12.30 kleines Mittagessen

15.30 Präsentieren der Puppe und Infos wie es weiter geht

16.00 Schluss

 

Foto: Matthias Luggen

 

Im Spezialpreis von CHF 200.- pro Person ist das Material für eine Puppe, Mittagessen, sowie Zugang zum Onlinekurs inklusive!

 

VIP-Weekend am 16./17. September 2017

Wir treffen uns am 17. und 18. Juni um gemeinsam eine Gliederpuppe herzustellen. Ziel ist es, wirklich eine fertige Puppe am Sonntag abend heim zu nehmen. Genäht wird im urchigen Bergdörfchen Erschmatt!!

Programm:

16. September 2017

09.30 Begrüssung, Infos und Einrichten

12.30 Apero und ein feines Mittagessen mit Dessert

17.30 Schluss

17. September 2017

09.30 Start

12.30 Apero und ein feines Mittagessen mit Dessert

15.30 Präsentieren der Puppe und Infos wie es weiter geht

16.00 Schluss mit einem kleinen Präsent

Im VIP-Preis von CHF 300.- pro Person ist das Material für eine Puppe, Apero, Mittagessen mit Dessert, Präsent sowie Zugang zum Onlinekurs inklusive!

 

Übernachtungsmöglichkeiten können auf Wunsch organisiert werden.

 

Melde dich bitte per mail an fabienne@fadenkorb.ch an!

 

Achtung, der Kurs wird nur durchgeführt bei mindestens 5 Anmeldungen!

 

Ich freu mich und bin sehr gespannt!

Fabienne

 

Mai 10

Waldorfpuppe

Puppen

Als Waldorfpuppe bezeichnet werden Puppen, welche nach der Lehre von Rudolf Steiner hergestellt werden. Nach anthroposophischer Art, und dementsprechend sind Waldorfpuppen oft in den Waldorfschulen- und Kindergärten anzutreffen. Doch längstens finden diese Puppen auch anderweitig immer mehr Liebhaber.

Rudolf Steiner war es wichtig, mit einer Waldorfpuppe die Fantasie eines Kindes anzuregen und durch die Verwendung verschiedener Naturmaterialien den Tastsinn zu fördern. Als pädagogisch wertvolles Spielzeug fördern Waldorfpuppen auch das Sozialverhalten und die Kreativität.

Die Hauptmerkmale einer Waldorfpuppe sind:

  • aus natürlichen Materialien (Wollstoff, Schafwolle, Baumwolle, Mohairwolle)
  • von Hand hergestellt
  • einfache Gesichtszüge, damit das Kind die Gefühle hinein interpretieren kann (kein immer lächelnder Mund). So kann beim Spielen jedes Gefühl in die Puppe hinein interpretiert werden, sei es Freude, Trauer, Lachen oder Weinen.

 

Innerhalb dieser Kriterien sind den Puppenmacherinnen viele Möglichkeiten offen. Das Gesicht kann auch mit natürlichen Farben aufgemalt werden, Arme und Beine sind oft auch sehr einfach gestaltet mit Stümpfen, statt mit Händen und Füssen und die Haare können gehäkelt, gestickt oder genäht werden.

image

 

Waldorfpuppen selber machen

Mittlerweilen habe ich mein eigenes System und meine Schnittmuster zum Puppen machen. Seit Herbst 2015 führe ich selber Puppenkurse durch. Als Kindergärtnerin fällt es mir besonders leicht, komplizierte Vorgänge einfach zu erklären.

Falls es dich interessiert, selber eine Puppe für dein Kind zu nähen, dann informiere dich hier über deine Möglichkeiten in den verschiedenen Puppenkursen.

Denn Kinder sprechen auf die Puppen, welche vom Mami gemacht werden, sehr an. Es ist für sie sicht- und fassbare Mutterliebe!

Eine selbst genähte Puppe ist sicht- und fassbare Mutterliebe!

 

Nur ist der Name "Waldorfpuppe" nun geschützt. Wir kleinen Puppenmacherinnen dürfen diesen Begriff leider nicht mehr verwenden.

 

Waldorfpuppe kaufen

Nun denn, verkaufen wir halt handgemachte Stoffpuppen nach Waldorfart.... Schau sie dir an in meinem Shop. Handgemacht und aus natürlichen Materialien. Jedes ein liebevolles Unikat. Ich denke, Rudolf Steiner wäre zufrieden 😉

Sei herzlichst gegrüsst

Fabienne

 

 

 

Mai 04

Stoffpuppe vs. Plastikpuppe; eine Gegenüberstellung

Puppen

Ich glaube, dass über kein anderes Spielzeug sich so Gedanken gemacht wird wie über die Puppe. Jungseltern fragen sich oftmals, ob überhaupt eine Puppe angeschafft werden soll, während Mädelsmamis gerne in Diskussionen verstrickt sind über das Modell, die Funktionen, die Ansprüche usw.

Die Meinungen gehen diesbezüglich weit auseinander und wichtig ist doch schon mal abzuklären, was für Bedürfnisse mit der Puppe gedeckt werden sollen.

Laut Wikipedia ist "eine Puppe eine figürliche Nachbildung eines Menschen. Puppen gehören zu den ältesten und häufigsten Spielzeugen, wobei das Spiel mit dem Gegenstand "Puppe" selbst wahrscheinlich bedeutender ist als die qualitative Ausführung des Gegenstandes. Kinder nutzen jeden ähnlichen Gegenstand (Stöcke, Wurzeln, Steine...) um die Bemutterung nachzuahmen...."!!

Schön gesagt, Wikipedia!!

 

Dem Kind geht es in erster Linie darum, bemuttern oder bevattern zu können, oder einen Spielkameraden zu haben!

 

Vorteile Plastikpuppe

  • Kann gebadet werden, trocknet rasch
  • Salbe, Puder, Essensreste können leicht entfernt werden

image

Vorteile Stoffpuppe (Waldorfpuppen und ähnliche)

  • Leicht reparierbar
  • mit Liebe hergestellt!
  • Einzigartig wie das Kind
  • weich, warm und ein angenehmes Gewicht
  • Durch den biegsamen Körper einfacheres An- und Ausziehen der Kleider, angenehm im Tragtuch
  • Nimmt den Geruch des Kindes, des Zuhause an
  • Einfach gestaltet, regt die Fantasie des Kindes an
  • Zum kuscheln und drücken und ins Bett nehmen
  • Aus schadstofffreien Materialien

Nachteile Plastikpuppe

  • zu hart zum kuscheln und einschlafen im Bett
  • schwer zu reparieren, oftmals verlieren Plastikpuppen ihre Gliedmassen oder gar den Kopf
  • Oftmals dauerlächelnder Mund (hindert das Kind daran sich auszumalen in welcher Gemütsverfassung sich die Puppe befindet)
  • Synthetische Materialien (chemische Zusätze??)
  • Fragwürdige Bedingungen bei der Herstellung (Kinderarbeit? Massenproduktion? Mindestlohnansätze?)
  • Manchmal technische Wunderwerke, welche vom Kind meistens sofort durchschaut werden und ihren Reiz durch die Monotonie der Geräusche und Bewegungen bald verlieren. Reizt die Kinder zum auseinandernehmen um zu gucken wie es funktioniert!
  • Sperrig zum An-und Ausziehen der Kleider, nicht angenehm im Tragtuch

Nachteile Stoffpuppe

  • Lange Trocknungszeit nach dem Baden
  • Verschmutzungen wie Eincremen, Puder und Essensresten hinterlassen oftmals bleibende Spuren

image

Wichtig ist, dass das Kind nicht viele Puppen hat (die alte vom Mami, zwei vom Grossmami, eine vom Gotti usw.). Sondern nur eine, eine echte, richtige, nur für es selber.... Ich habe das klar kommuniziert vor Geburtstagen und Weihnachten: KEINE Puppe! Allerdings haben die Mädchen bei meiner Schwiegermutter jeweils eine Plastikpuppe. Die wurden eine Zeitlang immer hervorgeholt zum baden, trocknen und eincremen. Dann wurden sie wieder weggelegt. Die Stoffpuppen hingegen schleppen sie überall mit, im Tragtuch, im Auto, auf dem Velo und natürlich vor allem ins Bett...

Hast du eine Anmerkung oder Ergänzung zur Gegenüberstellung? Ich freue mich über deinen Kommentar!!!!

Mehr zum Thema? Dann lies auch hier weiter: Ökologisches Spielzeug! Oder hast du schon mal über eine vegane Puppe nachgedacht?

Mit herzlichen Grüssen

Fabienne

 

 

 

 

Apr 28

Kinder entspannt ins Bett bringen…Ein Gute-Nacht-Ritual

Allgemein

Die Tage sind so spannend, es gibt viel zu entdecken und erleben. Ins Bett gehen ist einfach nur doof und langweilig.... Da muss man das Schlafen gehen halt ein wenig schmackhaft machen, nicht wahr?

Ich zeige dir hier ein kleines Gute-Nacht-Ritual. Kinder lieben Wiederholungen. Mach dasselbe Ritual so lange, bis das Kind von selber nach etwas anderem verlangt. Und wenn du es zu intensiv findest, dann einige dich mit dem Kind auf einen Abend in der Woche, an dem ihr besonders gut Zeit habt.

Wenn du magst, kannst du das Verslein mit deinem Kind vorher auch noch angucken. Es ist auf Walliser Deutsch gesprochen. Du kannst den Ton ausschalten und es selber sprechen. Nichts hören die Kinder lieber als die Stimme von den Eltern.....

Plane genügend Zeit ein, damit du es ruhig und entspannt ausführen kannst.!

Sag deinem Kind dass es nach dem Pyjama anziehen und Zähne putzen eine Massage kriegt.

Dafür legt sich das Kind in das bereits abgedunkelte Zimmer auf den Bauch. Vielleicht flackert ein kleines Kerzlein dazu? Eine Duftlampe, mit Lavendel zum Beispiel, kann das zur Ruhe kommen unterstützen.

Dann beginnst du zu erzählen:

"Hier ist ein Berg (mit der Hand die linke Rückenseite hochstreichen)

und da ist ein Berg (die rechte Rückenseite hochstreichen)

In jedem Berge wohnt ein Zwerg! (Linke Seite leicht abklopfen und rechte Seite leicht abklopfen)

Und sieh, im blauen Himmelsraum (Schultern, Nacken leicht abklopfen)

Erscheint der Mond um Mitternacht. (einen Kreis auf dem Rücken zeichnen)

Das Zwerglein Munkepunk erwacht! (mit den Fingerspitzen die linke Rückenseite abtrippeln)

Es guckt geschwind zum andern Berg, (mit der Handfläche von links nach rechts streichen)

sieh da, auch dort erwacht der Zwerg! (mit den Fingerspitzen die rechte Rückenseite abtrippeln)

Der Zwerg mit Namen Eckeneck (mit der Faust leicht auf die rechte Rückenseite streichen)

Guckt auch aus seinem Bergversteck! (mit der Handfläche von rechts nach links streichen)

Hier siehst du beide Zwerge nun, (mit beiden Händen auf dem Rücken streichen)

was glaubst du, was die beiden tun?

Sie tanzen froh, wie ich und du, (mit beiden Händen auf dem Rücken kreisen)

Der Silbermond guckt ihnen zu.

Am Morgen geht der Mond nach Haus (Mond zeichnen)

Die Nacht ist um, der Tanz ist aus (mit beiden Händen von unten nach oben streichen)

Zuerst verschwindet Eckeneck (von der Mitte nach rechts streichen)

in seinem dunklen Bergversteck

Dann schlüpft mit einem muntren Sprung (mit der Hand leicht hüpfend über den Rücken)

in seine Höhle Munkepunk.

Hier steht ein Berg, - (linke Rückenseite mit der Handfläche hochfahren)

da steht ein Berg! (rechte Rückenseite mit der Handfläche hochfahren)

In jedem schlummert nun ein Zwerg (mit beiden Händen leicht von unten nach oben andrücken)

 

Und nun psssssst, damit wir die beiden schlafenden Zwerge nicht wecken......! Gute Nacht!

Vielleicht mag dein Kind eines Abends dich ins Bett bringen? Und es macht dir die Massage? Danach gemeinsames kuscheln und einschlafen....sooo herrlich!

 

Findest du den Artikel hilfreich und nützlich? Dann teile ihn mit jemandem der daran auch Freude hat. Danke!

 

Übrigens...die Zwerglein gibt es in meinem Shop....falls dein Kind die Zwerglein vielleicht mal in echt über den Rücken spazieren gehen lassen will;-))

Oder du machst es selber nach meiner kostenlosen Anleitung!!

Viel Spass!
Liebe Grüsse
Fabienne28
Apr 18

Kurs Zwergenzauber

Allgemein , DIY , Neue Produkte

Zauberhafte Zwerge nähen!               

Vor langer langer Zeit lebten die Zwerge mitten unter den Menschen, halfen ihnen in Hof und Stall, wussten manch gesundes Kräutlein gegen allerhand Gebrechen, trieben Schabernack und standen mit Rat und Tat zur Seite. Die Hab- und Neugier der Menschen trieb sie jedoch zurück in die Berge.....bis....ja, bis heute! Magst ein Zwerglein bei dir aufnehmen?

Details zum Online- Workshop....

Material

  • Puppentrikot
  • Walliser Schäfchenwolle
  • Baumwollfaden für Augen und Mund
  • Wangenrot

CHF 19.- für 2 Zwerglein

Per Vorauszahlung oder Paypal

Workshop

  • Puppen-Grund-Schnittmuster
  • Anleitung für die Zwerge, Kleidung und das Haus
  • Anleitung, zum Teil Videounterstützt
  • Facebookgruppe

CHF 55.-

Per Vorauszahlung oder Paypal

Mit dem Kauf giltst du als angemeldet. Nach Eingang deiner Zahlung erhältst du ein mail mit den Informationen

Jetzt du...!!!

Wage es! Probiere dich als kleine Puppenmacherin. Der Einstieg mit diesen Zwergenpüppchen gelingt dir sicher, weil es ganz einfach gestaltet ist.

Du bringst mit:

  • Nähkenntnisse an der Maschine und im Handnähen
  • Handwerkliches Geschick für die Fimoarbeiten am Haus ist von Vorteil, aber ich bin auch Fimo-Anfängerin!
  • Evtl. Häkelkenntnisse für die Perücke

Und jööööh, schau mal wie süss! Céline von Kronenkind hat eine Plotterdatei zum Thema "Fairy doors" rausgegeben! Sehr klasse umgesetzt von Angelica von mit Härz.ch! Danke vielmals! Sooooo cooool!!!!!

1 2 3 9